Tolle Ausbeute beim Doppelstart in Büchel

Früh aufstehen war für Jana und Luca Kipping sowie Mia und Philip Federkeil angesagt um am Samstag ab 10:00 in Büchel am Start des CC-Rennens zu stehen. Vorher sollten auch noch einige Durchläufe auf den Technikelementen durchgeführt werden, die vom Veranstalter bereits für die U7 in den abwechslungsreichen Kurs integriert wurden.

In der U9 fuhren Jana und Mia drei Runden und lieferten sich tolle Duelle mit den Jungs im Feld. Jana fuhr bis zum Schluss um den Gesamtsieg mit und konnte sich über einen starken 2. Platz freuen. Mia kam wenige Meter vor dem Ziel noch an einem Hindernis zu Fall und verlor dadurch einige Plätze.
Luca und Philip hatten fünf Runden zu absolvieren und setzten sich vom Start weg in die Spitzengruppe. Während Luca vergeblich versuchte am 2. Platzierten vorbei zu kommen, konnte Philip sich etwas absetzen und das Rennen für sich entscheiden.

Etwas ungewöhnlich war die Idee der Veranstalter den Kids – Marathon nur 2 Stunden nach dem CC-Rennen zu starten. Nach dem Motto “wenn wir schon mal hier sind” nahmen die Kids das Rennen dennoch in Angriff.
Schon nicht mehr ganz frisch mischten sie sich im Massenstart U9 + U11 unter die teils eigens für das zweite Rennen angereisten Marathonisti. In einer großen Staubwolke verschwand das Feld und ging auf die 3km lange Runde. Nach ca.15 Minuten tauchten zwei blaue Trikots auf der Zielgeraden auf. Luca und Philip hatten im Teamwork alle Konkurrenten hinter sich gelassen und nach einigen Führungswechseln auf dem hügeligen Kurs setzte sich Luca in der letzten Abfahrt an die Spitze die er bis zum Ziel verteidigte. Glückwunsch zum ersten Sieg!

Jana und Mia fuhren ebenfalls lange Zeit zusammen bis Mia kurz auf die falsche Strecke geriet. Jana übernahm danach alleine die Verfolgung der Spitze und konnte abermals aufs Treppchen fahren. Mia wurde tolle gesamt 4.

Ziemlich müde aber sehr zufrieden machten wir uns bei bestem Wetter und mit zahlreichen Trophäen auf die Rückreise aus der Eifel. Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt.