RV Tempo in Frankreich am Start

Vom 19. – 20.6. fand in Fumay (Frankreich, Ardennen) ein TFJV-Rennen statt.

Die TFJV ist ein französischer Nachwuchswettbewerb bestehend aus Trial, Downhill, Cross-Country Rennen und MTB-Orienteering, wo sich jedes Jahr die besten französischen Nachwuchssportler und eingeladene Nationalmannschaften miteinander messen. Einige Fahrer*innen der Landeskader Saarland und Rheinland-Pfalz wurden auserwählt, um dort zu starten. Die blauen RV-Tempo Trikots wurden vertreten durch Anouk Groß, Emilie Schnur und Tim Willwert.

Früh am Samstag ging es für die Mädels beim Downhill los, Tim startete 7km entfernt beim Trial. Der Downhill war zwar nicht sehr schwer, aber durch die Trockenheit der vergangenen Tage war der Boden extrem rutschig, was beide auch merklich zu spüren bekamen. Leider rutschen sie in beiden Läufen aus und verloren wertvolle Zeit.  Tim kämpfte mit dem sehr anspruchsvollen Trial. Hierbei müssen Hindernisse in 2 Minuten in einer bestimmten Reihenfolge abgefahren werden. Am Nachmittag wurde gewechselt. Das Ergebnis dieser beiden Durchgänge bildete die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag.

Der Sonntag war dann ein Renntag, wie wir ihn kennen. Los ging es für uns mit den Mädchen der U15. Anouk und Emilie fuhren ein gutes Rennen. Die Strecke bot keine Passagen zum Erholen, entweder war es technisch sehr anspruchsvoll und erforderte die ganze Konzentration oder es ging bergauf. An Ende des Tages wurde es Platz 5 für Anouk und Platz 6 für Emilie. Tim konnte in diesem Rennen viele Plätze gut machen, hatte einen kleinen Defekt, den Frank zum Glück sofort beheben konnte, somit verlor er nicht so viel Zeit. Für ihn wurde es Platz 18.

Es war für alle ein sehr schönes, aufregendes und lehrreiches Wochenende und alle hoffen, dass sie auch im nächsten Jahr für das Saarland an den Start gehen dürfen.