Platz 4 für Kim bei den Deutschen Meisterschaften im Cross-Country

Am 06.06. fanden im hessischen Gedern die deutschen Meisterschaften im Cross-Country statt. Von Anfang an konnte sich Kim Ames mit Teamkollegin Nina Benz (Team jb Brunex Superior Factory) in einer Spitzgruppe vom Feld absetzten. Dabei fuhren sie einen beachtlichen Vorsprung von 20 Sekunden heraus. Leider schlitzte sich Kim ihren Reifen auf und konnte nur noch langsam in die Technikzone fahren. Dort wurde schnell das Rad getauscht und die Aufholjagd begann. Mehr als 2 Minuten hatte sie verloren. Nach und nach überholte Kim viele Fahrerinnen, darunter auch die amtierende deutsche Meisterin Elisabeth Brandau. Bis zum Platz 5 konnte sie sich nach vorne arbeiten. Aber Kim konnte auch diese Fahrerin noch überholen und sicherte sich so Platz 4! Super Leistung und Gratulation.