Kim Ames und Philip Meiser sammeln Weltrangpunkte in Singen

Am 13.05.18 fand in Singen im Rahmen der UCI Marathon World Series der Rothaus Hegau Bike Marathon statt. Hier starteten Kim und Philip.

Dank bereits gesammelter World Series Punkte wurde Kim als Nummer 3 aufgerufen und konnte somit aus der ersten Startreihe zwischen Sabine Spitz und Esther Süß (Schweizer Meisterin) auf die Strecke gehen. Mit bester Laune und guten Beinen fuhr Kim sogar 55km der 83km langen Strecke (1800hm) in der Spitzengruppe mit.

Im Zielsprint um die Plätze 5,6 und 7 war Kims Vorderrad leider knapp das letzte.  Mit nur 4:23Min hinter der Siegerin Sabine Spitz eine Superleistung. Sichtlich erstaunt und glücklich über dieses Erlebnis durfte/musste Kim  dann noch zu ihrer ersten Dopingkontrolle. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Top Resultat!

Aber auch Philip konnte an diesem Tag wertvolle Weltranglistenpunkte sammeln. Bei der 101km langen Strecke mit 2100 Höhenmetern platze nun bei ihm auch der Knoten für diese Saison.  Sehr zufrieden überquerte er als 26. der 64 Männer die Ziellinie. Auch ihm an dieser Stelle, herzlichen Glückwunsch.