Aufregung vor dem start in Dünsburg

Jos van Sterkenburg machte sich am vergangenen Samstag 25, September, auf den Weg ins hessische Biebertal. Ziel war der Dünsberg Bike Marathon. Was als letzter Test geplant war, entpuppte sich als absolute Bereicherung im Bike-Kalender.

Jos war altersgemäß für die Mittelstrecke mit 55,9 km und 1390 hm gemeldet. Doch schon beim Einchecken in der Ferienwohnung schienen die Träume unseres Youngsters zu platzen. Jos hatte seinen Korb mit Schuhen, Helm, Brille und Tacho zu Hause vergessen. Nach dem ersten Schock galt es trotzdem zur Anmeldung zu fahren und Startunterlagen in Empfang zu nehmen. Auch Jos nahm seine Unterlagen. Der Veranstalter nahm sich unseres Problems hilfsbereit und professionell an. Eine Eigenschaft die sich durch die gesamte Veranstaltung zog. Bereits 1,5h später erhielt Günni die Nachricht, dass sich alles für den Start von Jos gefunden hat. Unser ganz besonders großer Dank geht an Thomas Gerlach, der seinen Helm, Schuhe und Pedale für Jos zur Verfügung gestellt hat.

Jos erwischt einen Bombentag. Er kommt gut weg und kann in der Verfolgergruppe ordentlich das Tempo bestimmen. An Verpflegung 2 bei Kilometer 45 fährt er in den Top 10 und kämpft um den zweiten Platz der Junioren. Kurz danach ereilen ihn wieder Krämpfe und er muss Tempo rausnehmen. Die letzten Kilometer fährt er dann alleine und finished souverän die 56 Km nach 2:28 als Dritter seiner Altersklasse und Neunzehnter gesamt.

Herzlichen Glückwunsch!