Top Ergebnisse beim Erbeskopfmarathon

Top Ergebnisse beim Erbeskopfmarathon

Am Sonntag starteten fünf Biker des RV Tempo beim Erbeskopfmarathon.

Tim Willwert ging mit Ambitionen auf die 39 km-Strecke, welche mit rund 1000 hm gespickt war. Seinen Ambitionen konnte er gerecht werden und belegte im Gesamtklassement den 3. Platz – mit Sieg in seiner Altersklasse!

Jan Jürdens und Frank Karrenbauer wagten sich auf die Halbmarathon-Distanz: 1450 hm mussten auf 57 km erklommen werden. Beide durften am Ende dann sogar noch das Podest erklimmen: Jan Jürdens als 2. Platzierter und Frank Karrenbauer durfte sich über seinen 3. Platz freuen.

Auf der Marathon Strecke (89km / 2300 hm) konnten die Zuschauer Heiko Maas anfeuern – bevor er sich bei der Siegerehrung noch für den 3. Platz in seiner AK feiern lassen durfte.

Richtig wissen wollte es schließlich Philip Meiser: er ging auf der Ultra-Marathon-Distanz ins Rennen. Hier waren 96 km und 2700 hm zu überwinden.
Das Teilnehmerfeld bestand aus lediglich 40 Fahrern – Qualität statt Quantität war hier eindeutig die Devise.
Meiser verpasste das Podium knapp und musste sich dieses Mal mit der „Holzmedaille“ zufrieden geben.