Wandern und Radfahren in Walschbronn

3 Mountainbiker und 6 Wanderer des RV Tempo fuhren am letzten Oktobersonntag nach Walschbronn, um sich dort wieder mit Walschbronner Radfahrern und Wanderern zu treffen und auf gemeinsame Tour zu gehen. Für die Radfahrer ist es die 13. gemeinsame Ausfahrt.
Auf Seiten unserer Partnergemeinde waren es diesmal 11 Personen. Nach dem obligatorischen Startfoto ging es durch ein herrliches Tal über den Radweg nach Eppenbrunn. Von dort fuhr man in großem Bogen immer leicht ansteigend vorbei am tollen Aussichtspunkt „Eulenfels“ zur Wanderhütte „Hohe List“ des Pfälzerwaldvereins. Nach kurzer Rast Steuerte man dann bergabwärts wieder nach Eppenbrunn. Immer wieder  konnte man sich an den herbstlichen Farben des Pfälzer Waldes erfreuen. Pünktlich um 12 Uhr kamen wir nach 35 km wieder am Startpunkt an. Wir Hirzweiler konnten dann die Duschen am Sportplatz nutzen

Während die Radler um 9 Uhr schon losgefahren waren, starteten die insgesamt 9 Wanderer eine Stunde später. Ihre Tour verlief zunächst über den Radweg Richtung Bitsch, um dann bald bergaufwärts zu führen. Auf der Höhe konnte man das Vieh von Bürgermeister Christian Schwalbach beobachten und auch einen Blick auf das ruhige Walschbronn werfen. Nach 8km kam man wieder am Sportplatz an.

Zusammen fuhr man nun nach Bitsch in das Restaurant am Golfplatz, das von Patrick Schwalbach , dem Bruder von Christian, schon seit 30 Jahren geführt wird. Hier saßen wir noch 3 Stunden zusammen und genossen das leckere Essen in herrlichem Ambiente. Wie immer gab es in der großen Runde viel erzählen. Dann musste man sich doch verabschieden, wohlwissend, dass man sich im Frühjahr in Hirzweiler wiedersehen wird, zum gemeinsamen Biken und Wandern beim RV Tempo, der jetzt schon über viele Jahre diese Partnerschaft mit Walschbronn auf Vereinsebne intensiv pflegt.