Schlagwort-Archive: St. Ingbert

Gute Platzierungen beim Bank1Saar MTB Marathon

Am vergangenen Wochenende stand der Bank1Saar MTB Marathon in St. Ingbert auf dem Programm und damit einer der schönsten und gleichzeitig anspruchsvollsten Marathons in unserer Region. Wie in jedem Jahr, wurde auch dieses Mal im Rahmen des Marathons ein KidsRace veranstaltet. Besonders war jedoch, dass auf der Marathonstrecke gleichzeitig die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde.

Bei besagtem Kidsrace waren unsere Farben bereits in der Klasse der U5 vertreten. Noch mit dem Laufrad unterwegs konnte sich Marcelino Günther den 2. Platz sichern. In der U9 konnte Jana Kipping ebenfalls einen 2. Platz einfahren. Luca Günther und Mia Federkeil schrammten mit dem jeweils 4. Platz knapp am Podest vorbei. In der U11 war der RV Tempo Hirzweiler am stärksten vertreten. Alle fünf gestarteten Fahrer konnten sich unter den ersten Sieben platzieren. Allen voran Philip Federkeil, gefolgt von Jan Jürdens, Luca Kipping, Maximilian Lieser und Dustin Kraus.

Am folgenden Tag starteten Philip Meiser, Marco Faßbender, Benjamin Schwan und Franz-Peter Mailänder bei der Deutschen Meisterschaft im MTB Marathon. Philip und Marco konnten das ganze Rennen über gut zusammenarbeiten und landeten nach einem sehr schnellen Rennen schließlich als 34. und 37. beide unter den Top40 im Elite-Feld. Franz-Peter war in seiner Altersklasse sogar lange auf Medallienkurs unterwegs, musste diese Chance aber nach einem Plattfuß leider begraben und landete schließlich auf einem nicht weniger starkem 4. Platz in der Kategorie Sen3-4. Benjamin Schwan erwischte einen schlechten Tag und musste das Rennen leider vorzeitig beenden.

Auf die Mittelstrecke begaben sich indes Marlon Schmidt, Kevin Zimmer, Klaus Mailänder sowie Hans Jost. Marlon und Kevin konnten sich am Ende über eine Platzierung in den Top20 ihrer jeweiligen Altersklasse freuen. Für Klaus stand am Ende des Tages der 3. Rang in seiner Altersklasse zu Buche, direkt gefolgt von Hans Jost auf Platz 4.

Auf der Kurzstrecke lies es die Jugendabteilung des RV Tempo Hirzweiler ordentlich brennen. Luca Paul fuhr ein starkes Rennen und platzierte sich im Gesamtklassement unter den ersten Zwanzig und in seiner Altersklasse auf dem 6. Platz. Peter Schmidt folgte ihm auf Rang 7 in seiner Altersklasse und Moritz Bentz schaffte ebenfalls den Sprung unter die ersten zwanzig Fahrer seiner Altersklasse. Kim und Maike Ames liesen wie gewohnt keine Frau vorbei und so gewannen beide jeweils ihre Altersklasse und belegten die Plätze 1 und 2 in der Frauen-Gesamtwertung.

Vielen Dank an den RSC St. Ingbert für die wie immer sehr gelungene Veranstaltung!