Schlagwort-Archive: KidsRace

Anouk Groß gewinnt in Mannebach

Einen Tag nach den Rennen in Orschholz gingen Anouk Groß, Luca und Lino Günther beim ersten Mannebacher Kidsrace an den Start. ino Günther fuhr ein gutes Rennen, er belegte den 5. Platz in der U11. Luca Günther lieferte sich einen Kampf um den 3. Platz, den er leider verlor und so den undankbaren 4. Platz erzielte.

Anouk Groß fuhr ein großartiges Rennen. Am Tag vorher kämpfte sie noch gegen Klara um den 2. Platz, diesmal hatte Anouk die besseren Beine. Vom Start an konnte sie sich immer weiter nach vorne absetzen und kam sogar als 2. Fahrer hinter dem Sieger der Jungs ins Ziel. Anouk hat somit ihr erstes Rennen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Jos van Sterkenburg gewinnt den PfrontenBike Marathon

Am Samstag, dem 29.06. stand der 15-jährige Jos van Sterkenburg erstmalig beim MTB-Marathon in Pfronten am Start, bei dem er den Kurzmarathon mit 26 Kilometern und 840 Höhenmetern gewählt hatte.


In einem extrem heißen Rennen, das etliche Teilnehmer mit Kreislaufproblemen vorzeitig abbrachen, hatte der toMotion-Nachwuchsfahrer wenig Freude an den Schotter- und Geröllwegen, kämpfte sich jedoch durch. „Ich bin mir nicht sicher, was das größere Übel war: das physisch überaus anstrengende Bergauf-Radeln oder das psychisch anspruchsvolle Bergab-Rollen“, kommentierte er nach dem Rennen. Nach 1:18 Stunden überquerte er als souveräner Sieger der U17/U19-Alterskategorie und Gesamt-Siebter von 134 Teilnehmern die Ziellinie.

Erfolgreicher Tag beim YoungSTAR Cup Saarschleife

Am Samstag, dem 28.07.18, fand in Orscholz wieder der YoungSTAR Cup Saarschleife statt. Bei heißen Temperaturen und sehr moderater Strecke gingen 10 Kinder von RV Tempo an den Start.

 U15 6,4 km
Für Silas Schnur war dieses Rennen ein Start-Ziel Sieg. Er setzte sich direkt nach dem Start ab und holte einen beachtlichen Vorsprung raus. Ein grandioses Rennen fuhr an diesem Tag Jan Jürdens. Er gab auf den 8 Runden richtig Gas und zeigte, was er kann und landete hinter Silas auf dem 2. Platz, Luca Kipping fuhr auf Rang 6.


U13 4,8 km
In der Altersklasse U13 waren ebenfalls 3 RV Tempo- Starter dabei: Jana Kipping wurde wie gewohnt 2. hinter Jana Lohrmann. Anouk Groß freute sich über einen 5. Platz. Leider hatte Luca Günther unterwegs technische Probleme mit der Schaltung. Mit einem Kabelbinder fixiert konnte er jedoch das Rennen zu Ende fahren, aber der Traum vom 3. Platz war damit geplatzt. Er wurde jedoch immerhin noch 5.

U11 2,8 km
Bei diesem Rennen ging Nele Jochum an den Start. Mit ihrem neuen Rad fuhr sie ein konstantes Rennen und wurde souverän 2.

U9 1,4 km
Auch in diesem Rennen war ein RV Tempo Fahrer auf dem Treppchen: Marcelino Günther. Lino fuhr ein starkes Rennen und wurde 3. Nach der Siegerehrung gab es noch einen Sonderpreis, den schnappte sich Lino dann auch noch und so durfte er wieder auf die Bühne. Noah Karrenbauer stürzte leider in der letzten Runde, fuhr aber dennoch unter großen Schmerzen ins Ziel und landete auf dem 10. Platz.

U7 600 m
Unser jüngster Starter an diesem Tag war Leonard Kessler. Er kämpfte wieder wie ein Löwe und kam auf den undankbaren 4. Platz.

Somit waren 5 der 10 Biker auf dem Treppchen. Die Siegerehrung wurde von der 20-fachen deutschen Meisterin Sabine Spitz durchgeführt, was für die Kids sicher auch ein großes Erlebnis war.

Kids Race in St. Ingbert

Am letzten Wochenende fanden  in St. Ingbert die Deutschen Meisterschaften im Cross Country (XCO) statt. Ausgetragen wurden diese Wettkämpfe für die Altersklassen U15 bis Senioren3.

U15 bei der DM
Los ging es am Samstag schon um 9:00 Uhr mit der U15. Unsere Starter Silas Schnur, Jan Jürdens, Luca Kipping und Laurin Leidinger gingen auf die Strecke. Bei den CrossCountry Rennen wird eine Einführungsrunde gefahren und dann wir errechnet, wie viele Runden für eine bestimmte Zeit gefahren werden. Die U15 Startaufstellung erfolgte nach den Ergebnissen vorheriger Rennen. Silas Schnur startete 40 Sekunden nach dem Ersten.  Er fuhr ein klasse Rennen und wurde bei dieser starken Konkurrenz 14 von 54 Startern. Jan Jürdens wurde 46. und Luca Kipping einen Platz dahinter. Laurin Leidinger wurde 53.

U17 bei der DM
Um 11:1 5Uhr ging in der U17 Jos van Sterkenburg ins Rennen. Von den 72 Startern wurde Jos 48.

U13 bei Kids Race
Am Nachmittag wurde das 12. Kids Race der Stadtwerke St. Ingbert ausgetragen. Hier ging es los mit der U13und die Streckenlänge betrug ca. 6,4 km. Leider kam es direkt nach dem Start zu einem Sturz, in den auch Anouk Groß verwickelt war. Sie musste dem  gesamtem Feld hinterherjagen. Platz 16 wurde es für sie. Für die beiden Jungs Luca Günter und Jason Steinbach lief es besser, Luca wurde 14. und Jason erreichte Platz 17. Bestes Ergebnis erzielte hier Jana Kipping, die sich einen erbitterten Kampf an der Spitze lieferte und schließlich noch auf Treppchen kam. Sie wurde Dritte.

U9
Unsere U9 Starter Marcelino Günter, Noah Karrenbauer und Mattis Schaefer gingen auf die 1,8 km lange Strecke. Lino fuhr ein bärenstarkes Rennen und wurde 6. Mattis Schaefer belegte mir Rang 8 noch eine TopTen Platzierung. Pech hatte Noah, er wurde unfair zu Fall gebracht und fuhr auf Rang 21.

U7
Unsere kleinsten Bikern Leonard Kessler und Paolo Günter gingen am Schluss des ersten Renntages auf die 550 m lange Strecke. Leonard hatte noch einen technischen Defekt, da sind seine Konkurrenten vorbeigezogen. In einer unglaublichen Aufholjagd landete er auf einem tollen 4. Platz. Paolo fuhr sein 2. Rennen überhaupt, er spulte die 550m in seinem Tempo ab und wurde 17.

Alles in allem ein toller Renntag für unsere Kids.