Schlagwort-Archive: CTF

Danke für euer Kommen zur CTF

Wir danken den über 300 Fahrern, die dieses Jahr über unsere Strecken der CTF fuhren. Petrus meinte es anno 2018 besonders gut mit uns: ein strahlender blauer Himmel mit sehr angenehmen Temperaturen, eine wunderbare Frühlingslandschaft und trockene Wege und Trails. Und dann ein Wiedersehen mit vielen Freunden aus den anderen Vereinen nach der langen Winterzeit. Herz, was willst du mehr.

Wir hoffen, dass keiner schwer stürzte, dass keiner sich verfuhr, dass alle während und nach der Fahrt genug zu essen und zu trinken hatten.

Wir danken den vielen Helfern, die unsere Veranstaltung unterstützten: denen, die ausschilderten; denen, die Kuchen backten; denen, die bedienten; denen, die das Radheisje herrichteten.

Wir feuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

CTF Saisoneröffnung in Hirzweiler

Unsere diesjährige CTF stellt gleichzeitig die Saisoneröffnung für viele weitere saarländische CTFs dar.

Am kommenden Sonntag, den 23. April 2017, darf zwischen 8:00 und 10:00 Uhr an unserem Vereinsheim gestartet werden.

Hierzu möchten wir alle Radfahrer und Interessierte herzlich einladen.
Start- und Zielort ist am Vereinsheim des RV Tempo Hirzweiler (Straße „Am Zimmerplatz“, dann der Beschilderung folgen).
Es werden drei Strecken (22 km, 35 km und 60 km) für alle Leistungsniveaus angeboten.

Aufgrund des guten Zuspruchs aus dem letzten Jahr, möchten wir euch auch dieses Jahr wieder kulinarische Besonderheiten an der Verpflegungsstelle „Rheinstraße“ anbieten.

Ebenso wird das durch den SRB eingeführte „Scan & Bike“-System wieder bei unserer CTF eingesetzt werden.

Weitere Infos zum „Scan & Bike“-System gibts unter www.rv-tempo-hirzweiler.de oder direkt auf www.scan.bike

Wir sehen uns am 23. April zur CTF-Saisoneröffnung in Hirzweiler!

CTF 2015 – Einführung des Scan & Bike-Systems

Unsere diesjährige CTF findet am 03. Mai 2015 statt. Hierzu möchten wir euch herzlich einladen.
Start- und Zielort ist wieder die Dorfwaldhalle in Hirzweiler.
Es werden wie gewohnt drei Strecken (22 km, 35 km und 60 km) für alle Leistungsniveaus angeboten.
Gestartet werden kann zwischen 08.00 und 10.00 Uhr.

Als Neuerung in diesem Jahr werden an der Verpflegungsstation Rheinstraße neben den üblichen Kuchen, Müsliriegel und Obst auch selbstgemachte Brote mit Honig aus der Region und Hirztaler Käse angeboten.

Eine weitere Neuerung in diesem Jahr betrifft das Anmeldeverfahren: der SRB führt zusammen mit den Vereinen ein System zur digitalen Anmeldung zu RTF- bzw. CTF-Veranstaltungen ein.
Grundlage ist „Scan & Bike“, ein Excel-Programm, welches von Fahrern aus der nordrhein-westfälischen Breitensportszene entwickelt wurde. Der Vorteil des Systems besteht darin, dass die Anmeldung vereinfacht und Wartezeiten verkürzt werden. Für die Sportler entstehen dadurch keine Mehrkosten, da das System den ausrichtenden Vereinen kostenlos vom SRB zur Verfügung gestellt wird.

Auch aus datenschutzrechtlicher Sicht besteht keinerlei Risiko, da die persönlichen Daten der Teilnehmer nicht in einer Online-Datenbank gespeichert werden.

Eine erfolgreiche Einführung des Systems hängt jedoch maßgeblich davon ab, wie das System von den Startern angenommen wird.

Wie funktioniert Scan & Bike?

Scan & Bike benutzt einen persönlichen QR-Code, den die Teilnehmer sich vor der ersten Veranstaltung bequem zu Hause auf der Website www.scan.bike selbst ausdrucken können.
Bei der Veranstaltung wird der ausgedruckte QR-Code gescannt und die Starter erhalten einen persönlichen Startschein. Währenddessen entrichtet der Teilnehmer die Startgebühr und kann dann sofort losfahren. Nach der Tour ist auch die Rückmeldung mit Scan & Bike in Sekundenschnelle erledigt.
Die auf www.scan.bike eingegebenen persönlichen Daten werden dabei ebenfalls nicht gespeichert. Der QR-Code gilt für die ganze Saison und kann im Bedarfsfall jederzeit neu generiert werden.
Also: QR-Code erstellen, ausdrucken, mitbringen und lästige Wartezeit vermeiden!

Wir sehen uns am 03. Mai in Hirzweiler.

Neuer Teilnehmerrekord: 400 Mountainbiker bei CTF gestartet

Der große Erfolg mit neuem Teilnehmerrekord setzte sich auch in diesem Jahr wieder fort. Zwar waren die Temperaturen morgens beim Start noch nicht ganz so angenehm wie letztes Jahr, dieses kleine Manko wurde allerdings bis zur Wiederankunft der Teilnehmer an der Dorfwaldhalle „in Ordnung gebracht“, so dass bei Kaffee, Kuchen, Rostwurst und gekühlten Getränken auch in diesem Jahr die Bierzeltgarnituren in der Sonne sehr gefragt waren.

Wie immer konnte natürlich, der Leistung und Lust entsprechend, eine Strecke zwischen 22 und 55 km gewählt werden.
Egal für welche Strecke sich auch entschieden wurde: alle Strecken waren bestens präpariert und niemand musste unterwegs verhungern oder verdursten – auch wenn es zwischenzeitlich aufgrund der immensen Teilnehmerzahl zu Versorgungsengpässen kam.

Zurück an der Dorfwaldhalle luden die in der Zwischenzeit aufgestellten Bierzeltgarnituren in der Sonne, sowie die Bewirtschaftung mit kühlen Getränken, gebratener Wurst, sowie Kaffee und Kuchen zum verweilen ein.
Ein Angebot was schließlich auch sehr gerne von den Mountainbikern angenommen wurde.

Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern des Vereins, die mit großem Engagement vorbereiten, durchführen und am Ende wieder für Ordnung sorgen.

Die Bilanz am Ende eines langen Tages: viele zufriedene Biker und keine Reste bei Verpflegung und Bewirtschaftung.

Vielen Dank für die rege Teilnahme, den großen Zuspruch, einen schönen Bike-Sonntag in Hirzweiler und bis zum nächsten Jahr!