Schmelzer Geländetag mit 9 Podestplätzen bei den Erwachsenen

Pünktlich um 15:15 Uhr wurde beim Schmelzer Geländetag das letzte Rennen des Tages, das 2-Stunden Rennen gestartet. Insgesamt waren für die Erwachsenen 10 Runden zu fahren. Zusammen mit den U17 und U19 Fahrern gingen diesmalauch  einige Teams an den Start.

Zunächst aber die Ergebnisse von den Einzelstartern:

Jos van Sterkenburg belegte in der AK U17 den 2. Platz, seine Schwester Runa wurde bei den U19-Fahrerinnen erste. Bei den Damen fuhr Mareen Mailänder auf den 3. Platz, ihr Papa Klaus wurde bei den Senioren 4 2. Frank Karrenbauer fuhr ein starkes Rennen und belohnte sich so mit dem 3. Platz der Senioren 2.

Nun zu den Teamwertungen:
Erstmals in der Saison nahm ein reines Frauenteam teil: Nicole Kipping und Nicole Jochum siegten in der Damenwertung!

Moritz Guthörl und Eric Kraß fuhren gemeinsam im Team und siegten in der Wertung Nachwuchs.

Zwei weitere Podestplätze gab es für das Mixed-Team mit Katja Schünemann und Stephan Schütz, sowie Peter Schmidt in der Herrenwertung. So standen alle Fahrer des Vereins bei der Siegerehrung auf dem Podest, was sogar den Sprecher am Mikrofon zum Staunen brachte und er den Verein mit vielen lobenden Worten würdigte.

Es war ein toller Renntag. Ein Lob an die Radsportfreunde aus Schmelz, die eine reibungslose und schöne Veranstaltung mit einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Strecke auf die Beine stellten.