Neues von unseren Pilgern

Chateau in Auberive

Nach 5 Tagen Fahrt sind wir in Burgund angekommen. Wir sind gut unterwegs und schaffen jeden Tag unsere 100 km. Unsere Route verläuft über Metz, Toul, Contrexville, Langre und Dijon. Da teilweise unsere geplanten Unterkünfte belegt waren, mussten wir auf Alternativen ausweichen, sodass nun unsere vorgesehenen Etappenorte nicht mehr gültig sind. Doch wir zogen mit den Ersatzhotels wirklich jedes Mal ein super Los. In Contrexville verwöhnte uns ein italienischer Patron. In Auberive schliefen wir sogar in einem tollen restaurierten Chateau, in dem auch das Essen hervorragend war.

Contrexville

Am 5. Tag mussten wir lange suchen, bis wir in ein Hotel fanden. Und wieder wurden wir überrascht. Das Haus bietet zu dem Preis guten Komfort vor allem die bisher beste Dusche. Immer wieder machen wir die Bekanntschaft mit Landsleuten, mit Pilgern und auch netten Europäern. Darüber ein anderes Mal mehr.