MTB-Nachwuchssichtung der U15/U17

Zum dritten Mal ist die BDR Nachwuchs-Sichtung der U15- und U17-Mountainbiker mit einem Athletiktest in die Saison gestartet. Knapp 200 Jugendliche absolvierten im schwäbischen Laichingen die jeweiligen Übungs-Einheiten. Dabei ist der Athletiktest nicht nur eine wichtige Prüfung der persönlichen Fitness, sondern auch eine Möglichkeit wertvolle Punkte für die deutschen Meisterschaften zu sammeln. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) entwickelte einen Übungskatalog mit 50 Übungen. Diese sollen die Grundlage eines umfänglichen Trainings aufzeigen. Franz-Peter Mailänder trainiert nach diesem Prinzip die Jugendlichen. Abseits des Sattels werden in den Trainingseinheiten die Übungen gezielt geübt, denn die Bewertungskriterien sind sehr streng. Bei diesem Athletiktest überprüft der BDR die Sportler/innen in fünf Übungen, die erst am Tag, vor Ort bekannt gegeben werden. Diesmal fiel die Entscheidung auf folgende Übungen: Superman, Kasten-Bumerang-Test, Seilspringen, Klimmzüge und Standweitsprung. Silas Schnur, Jan Jürdens und Laurin Leidinger waren für den RV Tempo am Start. Bei der Übung „Seilspringen“  mussten die U17 Fahrer in 30 Sekunden 70 Sprünge absolvieren um die volle Punktzahl zu bekommen. Bei den anderen Übungen war der Anspruch nicht kleiner. Silas belegte einen guten Platz 26 in einem Starterfeld von 75 U17-Startern. Jan Jürgens belegte einen 52. Platz und Laurin Leidinger wurde 53. von 66 Startern in der U15.