Ausflug zur LVM Querfeldein

Am Samstag 28.11.2015 fanden die Landesverbandsmeisterschaften im Cross statt. Wie schon die Jahre vorher fanden die Rennen zusammen mit den Rheinland-Pfalz Meisterschafen statt.
Also machten sich am frühen Samstagmorgen eine kleine Truppe von Hirzweiler Mountainbikern auf den Weg nach Trassem bei Trier.

Die Besonderheit der Cross-Saison ist, dass schon in den Altersklassen der nächsten MTB-Saison gefahren wird. Gleich im ersten Rennen startete Jannik Scherer daher in der U15 und absolvierte ein beherztes Rennen über vier anspruchsvolle Runden. Der Aufsteiger musste allerdings Gesamtsieger des Rennens Thore Hemmerling den Vortritt lassen und wurde somit Vizesaarlandmeister in seinem ersten U15 Rennen.
 
Beim nächsten Rennen in den Nachwuchsklassen U11 und U13 gab es für unsere jüngsten Teilnehmer eine Besonderheit: Zuerst mussten Luca Kipping und seine zwei Jahre jüngere Schwester eine verkürzte Runde (ca. 1 km) laufen.
Beide schafften es vorne dabei zu bleiben und eine Vorentscheidung zugunsten der Mitfahrer zu verhindern.
Nach einer kurzen Pause, die gerade zum Wechseln der Schuhe und Anziehen des Helms reichte wurde dann das Radrennen gestartet.
Für Jana hieß das die gleiche Strecke in umgekehrter Richtung zu fahren, was sie mit Bravour bewältigte.
Luca musste in der höheren Klasse zwei Runden in Angriff nehmen. Zusammen mit seinem saarländischen Konkurrenten Lars Matheis konnte er sich bereits nach einer Runde etwas von den Verfolgern absetzten. Die beiden Freunde schenkten sich nichts und so war es überraschend, dass Luca sich kurz vor dem Ziel ein ganzes Stück vom Rest des Feldes absetzten konnte.
In Summe von Lauf und Radrennen reichte es dann für Luca und Jana zum Gewinn des Rennens und gleichzeitig damit dem Saarlandermeistertitel.
 
Auch unser Präsi Stephan Schütz war in seinem ersten Jahr in der Klasse Senioren 2 am Start. In seinem ersten Crossrennen schlug er sich gut und erreichte mit einem dritten Platz ebenfalls das Podium bei den Meisterschaften.
 
Leider waren weitere Hirzweiler Topfahrer aus verschiedenen Gründen nicht am Start um die tolle Bilanz noch aufstocken zu können.